Das Center for Financial Studies

betreibt unabhängige und international orientierte Forschung zu wichtigen Themen im Bereich der Finanzen. Es dient als ein Forum für den Dialog zwischen Wissenschaft, Politik und Finanzindustrie. Es bietet zudem eine Plattform für hochkarätige Grundlagen- sowie angewandte Forschung mit Bedeutung für den europäischen Finanzsektor.

CFS Personen

„Gute Politik braucht rigorose ökonomische Analyse auf der Höhe der Zeit, verbunden mit „Judgement“, mit Urteilsfähigkeit. Es kommt darauf an, das Neue am Alten kritisch zu spiegeln, und zwar sowohl in der Theorie als auch mit Blick auf die politischen Umstände. So betriebene Wissenschaft bleibt Wissenschaft, aber eine Wissenschaft, die sich nicht bloß auf ein Modell verlässt.“

Otmar Issing, CFS-Präsident

CFS Presidential Activities

Memorandum on the ECB’s Monetary Policy
4. Oktober 2019 - Otmar Issing und weitere führende ehemalige Zentralbanker Europas über die Geldpolitik der EZB. Die F.A.Z. dokumentiert ihr Memorandum im englischsprachigen Original


22. November 2019
13:45 - 14:45
Olaf Scholz Bundesminister der Finanzen und Vizekanzler. Die Veranstaltung ist Teil der CFS Presidential Lecture Reihe, die unter der Schirmherrschaft von Otmar Issing, Präsident des CFS, steht.
CFS Presidential Lecture

The MIT Press BOOK: "The Long Journey of Central Bank Communication"

By Otmar Issing
From Karl Brunner Distinguished Lecture Series
CFS-Index

Aktueller Wert: 109,9

Deutsche Bank Prize

Der Deutsche Bank Prize in Financial Economics ehrt international renommierte Wirtschaftswissenschaftler, deren Arbeit die Forschung zu finanz- und makroökonomischen Fragen entscheidend beeinflusst und zu wesentlichen Beiträgen für Wissenschaft und Praxis geführt hat.