Monographien

Frankfurt 1985

 

 

Aus dem Vorwort:

Diesem Buch liegt eine Untersuchung zugrunde, die zunächst als Forschungsauftrag für die Deutsche Bank AG erarbeitet worden ist. Die Aufgabe bestand darin, die repräsentative Rendite deutscher Aktien für einen längeren Zeitraum, etwa für zwanzig Jahre, zu ermitteln. Die Ergebnisse der Untersuchung werden hiermit, im Einvernehmen mit dem Auftraggeber, der Öffentlichkeit vorgelegt. Die nun vorliegende Fassung wurde gegenüber der ursprünglichen Studie wesentlich erweitert. Vor allem wurde das Problem der Renditenparadoxie - die Überlegenheit der Renten- über die Aktienrendite -und der Ursachenkomplex dieses Phänomens in die Darstellung einbezogen. Auch die Folgen geringer Aktienrendite für die Finanzierungsstruktur und deren Konsequenzen für Investition und Wachstum sowie für die Krisenanfälligkeit von Unternehmen und Gesamtwirtschaft sind in die Betrachtung einbezogen worden. Gleichwohl wäre die Arbeit auch in der vorliegenden Fassung ohne die finanzielle und datenmäßige Hilfe der Deutsche Bank AG, der dafür besonderer Dank geschuldet wird, nicht möglich gewesen.

 

Diese Veröffentlichung ist im Fritz Knapp Verlag erschienen und kann über den Buchhandel bezogen werden (ISBN 3-7819-2535-8).

Kosten:

€ 11,80