Prof. Dr. Axel A. Weber

Prof. Dr. Axel Weber ist ehemaliger Direktor des Center for Financial Studies (1998-2002) und CFS Senior Fellow seit Mitte 2011. Seit Mai 2012 ist Weber Verwaltungsratspräsident der Schweizer Großbank UBS.

Weber war von 2011 bis 2012 als Gastprofessor an der Booth School of Business der University of Chicago tätig. Von 2004 bis 2011 war Weber Präsident der Deutschen Bundesbank und Mitglied des Rates der Europäischen Zentralbank. In den letzten Jahren arbeitet er sowohl als Mitglied des Lenkungsausschusses des European Systemic Risk Board als auch des Financial Stability Board.

Axel Weber hat an der Universität in Konstanz Volkswirtschaftslehre studiert und anschließend an der Universität in Siegen promoviert, wo er auch 1994 seine Habilitation erhielt. Er hielt Professorenstellen an der Universität zu Köln, der Goethe-Universität Frankfurt und der Universität Bonn. Weber ist Mitglied des Hochschulrats der Goethe-Universität Frankfurt.

Prof. Weber war deutscher Gouverneur beim Internationalen Währungsfonds, Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (2002-2004), Mitglied des Expertenrats der Deutsche Bundesbank und Mitglied des Vorstands der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich. Zudem war er Mitglied der G7 und der G20 Minister und Gouverneure sowie Mitglied des Grant Commissioning Panel of the Economic and Social Science Research Council von Großbritannien.