Vermögen sind nur Symptom – die Schulden die wahre Ursache

11 November 2014
12:30  - 14:00

Daniel Stelter, Strategieberater und Autor

 

Hat Thomas Piketty recht? Führt die Marktwirtschaft zu immer mehr Ungleichheit? Sollen die Reichen stärker besteuert werden? Querdenker Daniel Stelter stellt die provokanten Thesen des Franzosen infrage. Sein Fazit: Nicht die ungleich verteilten Vermögen, sondern die mit einer Politik des billigen Geldes geschaffenen Schulden sind das Problem. Die Vorschläge, wie der Schuldenberg abzutragen wäre, liefert Stelter gleich mit.

imageattachment Zurück